Seite 2 von 2
#16 RE: selbst zubereiteter Brei? von Sweetferret 29.10.2011 11:51

Zitat
Ist schon komisch,
kaum wird hier um eine klare Stellungnahme gebeten,



Wo steht das? Kann ich nirgends entdecken....

Und ich denke, dass jeder weiss, warum Gemüse und Kohlenhydrate auf Dauer nicht gut sind für Frettchen.

Aber egal von Dir lass ich mich nicht provozieren, wer Frettchensammler toll findet ist eh aussen vor, welch Wunder, dass du hier geduldet wirst. Was du dir vorgestern geleistet hast wegen Yellow, war eh unter der Gürtellinie. Ich werd wohl meine Freundesliste bei Facebook nochmal überarbeiten.

Ich geh dann mal wieder in mein Forum zurück, sonst krieg ich hier noch mehr graue Haare.

#17 RE: selbst zubereiteter Brei? von Frettweasel 29.10.2011 21:44

Zitat von birgit

Bitte erkläre mir genau warum Möhren schädlich sind! Und rede nicht weiter um den heißen Brei herum!!!


Da, genau in diesen Zeilen steht klipp und klar wonach Du gesucht hast!
Wenn Du mit "Frettchensammler" auf eine bestimmte Person anspielst,
mit der Du nicht klar kommst in Deinem Leben,
dann heißt das noch lange nicht, das jeder Dir nach dem Mund reden muss
und Deine Hetztiraden für gut heißen sollte.

Außerdem, schau noch einmal gaaanz genau hin was( ! ) ich wegen Yellow geschrieben habe!

Und wenn Du mich in Deine Freundesliste bei FB mit einbeziehen möchtest dann nur zu,
bisher stehe ich noch nicht dort drinnen!
Sollte das allerdings ein Irrtum meinerseits sein,
so habe ich keinerlei Einwände dagegen wenn Du meinen Namen entfernst
dafür bekommst Du von mir zwei "gefällt mir",
doch schau vorher noch einmal ganz genau hin
damit Du nicht durch einen Flüchtigkeitsfehler den "falschen Freund" erwischst!

Ach ja und bevor es von mir unausgeschrieben bleibt ...
... genauso habe ich mir Deine Reaktion vorgestellt!
Ich wünsche Dir somit eine schöne Zeit in Deinem "Forum" ...

#18 RE: selbst zubereiteter Brei? von Rennfloh 29.10.2011 22:15

Sagt mal, tickt Ihr eigentlich noch richtig, Euch so derart "anzumachen" wegen ein paar Möhren?

#19 RE: selbst zubereiteter Brei? von Frettweasel 29.10.2011 22:21

Das ist doch nur freie Meinungsäußerung und ganz harmlose dazu...

#20 RE: selbst zubereiteter Brei? von Rennfloh 29.10.2011 22:30

Naja, ich hab ja auch nur ganz harmlos gefragt ...
Verstehen muß man das aber nicht ...

#21 RE: selbst zubereiteter Brei? von Fraggelgang 29.10.2011 23:36

Ja, sach ich da nu was zu?

Zitat
Außerdem stimmt es nicht , das Möhren schädlich sind!!! Und die Nudeln sind Kohlenhydrate, die Tiere sollen diesen Brei auch nicht ausschließlich fressen. Sollten sie aber mal krank sein und müssen gepäppelt werden, ist es von Vorteil wenn die Fretts den Brei schon kennen und mögen!!!
Der fertige Babybrei ab 4 Mon. wird von jeden TA als Päppelbrei empfohlen, in jedem Gläschen sind Möhren - was soll daran also schädlich sein???? Und ich glaube nicht das meine Tiere so alt werden würden, wenn ich ihnen schädliches Futter anbieten würde.Birgit



Sorry, das sind Totschlagargumente was will man dazu noch sagen?

Es fängt da ja schon bei Definitionen und Vokabular an... nee Danke da spar ich mir meinen Atem.
Mich hat bald 10 Jahre immer das Gleiche zu quatschen sehr erschöpft.

Fraggel

#22 RE: selbst zubereiteter Brei? von Simone 30.10.2011 10:54

Morjen,

mhmmmmm schon erstaunlich, was so ein paar Karotten alles anrichten können; anyway wenden wir uns doch einfach wieder den wichigen Dingen des Alltags zu....

Vegetarische Grüße
Simone

#23 RE: selbst zubereiteter Brei? von shoovy 07.12.2011 13:47



Bei manchen Beiträgen möchte man echt "gefällt mir" drücken

#24 RE: selbst zubereiteter Brei? von Willy 07.12.2011 21:21

Den netten Vorschreiberinnen schließe ich mich an......

Xobor Ein Kostenloses Forum | Einfach ein Forum erstellen
Datenschutz